Der Wechsel von Canto Cumulus zu eyebase : Eine Zukunftssichere DAM-Lösung

Mit der Ankündigung von Canto, den Support für seine On-Premise-Editionen Cumulus Entry, Cumulus Workgroup und Cumulus Enterprise einzustellen, suchen bestehende Kunden nach Alternativen, um ihre digitalen Assets effizient zu verwalten. Glücklicherweise hat sich eyebase mit führenden Cumulus-Integratoren weltweit zusammengetan, um einen nahtlosen Migrationsprozess auf ihre Plattform zu ermöglichen.
 

Verständnis des Übergangs von Canto Cumulus:

Die Entscheidung von Canto Software, die Cumulus On-Premise-Editionen einzustellen, hat unter den Nutzern Besorgnis ausgelöst. Die Unterstützung für die Cumulus Entry- und Workgroup-Editionen endete am 31. Dezember 2022, gefolgt von Cumulus Enterprise am 31. Dezember 2023. Während das System nach dem Support weiterhin funktionieren wird, stellen das Fehlen von Herstellerunterstützung für Fehlerbehebungen und Updates Herausforderungen für die Nutzer dar. Die Auswahl der richtigen Alternative zu Cumulus erfordert eine interne Bewertung der aktuellen Nutzungsmuster und Prioritäten in den Teams. Angesichts des einzigartigen Ansatzes von Cumulus zur Asset-Organisation und Workflow-Integration seit seiner Einführung im Jahr 1992 ist eine sorgfältige Überlegung erforderlich, bevor eine Migration zu einer neuen Digital Asset Management (DAM)-Plattform erfolgt.

Die Lösung: 

Der Wechsel von Canto Cumulus zu einer neuen DAM-Lösung ist für Organisationen von großer Bedeutung. Mit der umfangreichen Unterstützung und der benutzerfreundlichen Oberfläche von eyebase können Benutzer diesen Übergang problemlos bewältigen und dabei neue Möglichkeiten zur effektiven Verwaltung ihrer digitalen Assets erschließen. eyebase bietet einen einfachen und nahtlosen Migrationsprozess, der einen reibungslosen Übergang von Assets und Metadaten ermöglicht.